الرئيسية » أرشيف الوسم : Mode

أرشيف الوسم : Mode

Die Natur macht Mode

Der Mythos des GOLDENEN SCHNITTES – die perfekt harmonische Gleichung – spiegelt sich in der Arithmetik, Geometrie, Astronomie, Kunst, Musik und in MUTTER NATUR selbst. Moulham Obid ergriff diese Thematik für seine erste Kollektion, genannt PHI. Als Ergebnis seines Erfolges gewann er den Austrian Fashion Talent Award 2017, verliehen vom DIVA Magazin. Obid’s phantasievolle Kreationen werden aus kostbaren Materialien hergestellt. Ein aufwendiger Tüllmantel, der von McDonald’s als Werbung verwendet wird, fand bei Publikum und Presse viel Aufmerksamkeit. Die Anwendung der „Sectio Aurea” auf die Schnitte und deren meisterhafte Umsetzung war die wirkliche Herausforderung für den jungen Designer. Im Modekolleg der Herbstrasse erlernte er alle Regeln der Schneiderkunst und fertigte seine Kollektion in reiner Handarbeit. 2019 wird durch das Thema Gaia – Mutter Natur – sowie die Neuentwicklung der Schnitttechniken der ersten Kollektion bestimmt. Kaskaden von Tüll und Seide vollenden die feminine Vision des AFA – Start Up – Stipendiaten. Die Natur als Inspirationsquelle der formalen Brillanz findet ihren Ausdruck in Silhouette und Farben der Kollektion 2019. Abwab hatte die Gelegenheit,in Wien ein Interview mit dem jungen Modedesigner zu führen… Photo by: Dennis Stein Wann hast du die Liebe für Mode für dich entdeckt? Meine Liebe für Mode entdeckte ich bereits als Kind, als ich meine Oma beim Nähen an der Nähmaschine beobachtete. Meine Schwestern besaßen Puppen, dessen Kleidernähte ich öffnete, um herauszufinden, wie Kleider überhaupt angefertigt wurden und welche Schnittschablone benötigt wurde. Schmuckstücke faszinierten mich auch besonders, deshalb nahm ich den Schmuck meiner Schwestern und meiner Mutter auseinander, um die Perlen, die dafür verwendet wurden zu sammeln.  Welches Konzept steckt hinter deiner ersten Kollektion “Phi”? Das Konzept dahinter ist der goldene Schnitt. Darüber hörte ich das erste Mal während meines Kunststudiums, das ich absolvierte. Ich beschäftigte mich mehr mit dem von Leonardo Davinci angewandten goldenen Schnitt und fand heraus, dass ...

أكمل القراءة »

?Sind Frauen die neuen Männer in der Mode

Lanna Idriss Es war Fashion Week in Berlin. Und in der Modebranche ist gendermäßig irgendwie alles ein bisschen anders: Sie verkörpert sozusagen den Trend, der nicht ins Bild passt. Männer dürfen nichts, Frauen alles. Echt jetzt? In Europa stand Jahrhunderte lang der Mann im Mittelpunkt, auch in der Mode. Durch Kleidung wurde Einfluss, Rang und Männlichkeit ausgedrückt. Körperbetont, die Leggins gehörte klar zum Mann, man zeigt was man hat. Heute dreht sich bei den Fashion Shows der Welt alles um die Frau. Auch im so coolen Berlin bei der Neonyt, dem Ableger der Berlin Fashion Show, der sich um nachhaltige und faire Mode bemüht, überwiegt Frauenbekleidung. Die Frau als Zielkunde verspricht bessere Umsätze als der Mann. In allen denkbaren Varianten, Farbe, Formen gibt es Kollektionen zu bewundern. Wiederkehrend wendet sich die High End Mode zwar dem Mann zu und versucht verzweifelt ihn aus dem Anzug heraus zu bekommen. Doch der Mann trägt ihn weiter standhaft. Es ist das männlichste Kleidungsstück schlechthin, Variationen eher selten: Der Anzug drückt Uniformität und Konformität aus und ist nicht weg zu denken. Er ist die Verkörperung des Kleidungscodexes des 20. Jahrhunderts. Er ist es, der die Männer als funktionales, also keine Rüschen bitte, als arbeitendes, also belastbare Stoffe bitte und als angepasstes Wesen erfolgreich kategorisierte. Und sie haben sich dem Diktat gefügt. Millionen von Männer. Die sogenannten Power-Frauen der 90ziger haben kurz mal versucht auf den ‚Anzug‘ aufzuspringen. Was ihnen Gott sei Dank nicht gelungen ist. In ihrer Palette fehlt ein Kleidungsstück mit der gesellschaftlichen Bedeutung des Anzugs völlig. Frauen haben bei ihrer Kleidungswahl 1000 Möglichkeiten. Sie sind sozusagen in der modische Milchstraße, Männer lediglich in einem sehr kleinen Sonnensystem. Nein, natürlich stimmt das nicht ganz. Denn auch hier gab und gibt es Normen: Die Gender-Norm, die Öko-Norm, die Gesellschafts-Norm, die Preis-Norm, die traditionelle Norm ...

أكمل القراءة »